Organzaband

Organza ist der Seide nachempfunden, besteht aber aus Nylon oder Polyester. Die Endlosfasern des Materials erlauben es, besonders feine Strukturen zu weben, die transparent schimmern. Dank der Lichtdurchlässigkeit des Gewebes entstehen faszinierende farbige Effekte. Werden mehrere Lagen übereinander gelegt, dann erscheint die Färbung immer intensiver, weil das Licht die Schichten nicht mehr so einfach durchdringen kann. Der zarte Schimmer der Oberfläche wirkt zudem festlich und schillernd. Das Material ist glatt und kann gezielt zerknittert werden, um die Lichtbrechung der Flächen zu verändern.

Tüll hat eine netzartige Struktur und wird daher oft für Schleier verwendet - etwa den Brautschleier. Dieser Netzeffekt entsteht dadurch, dass beim Weben einzelne Fäden gezielt gedreht werden. Das Material kann besonders fein, aber auch grober gewebt werden und sogar mit Mustern versehen sein. Motive werden in den Stoff eingestickt und von dem Netzgewebe sanft umrahmt. Durch den Stoff kann viel Licht hindurch dringen und eingebrachte Färbungen wirken wie eine sanft transparente Schicht, ähnlich einer Gardine.

Die beiden edlen Materialien können als breites Band daherkommen, dass beliebig gebunden und geknotet werden darf. Der sanfte Fall der Stoffe ermöglicht es, schicke Schleifen zu binden und Geschenke stilvoll zu umwickeln. Breite Tischbänder lassen festliche Dekorationen entstehen, gerade wenn diese noch durch Musterdrucke akzentuiert werden. Ein seitlicher Draht gibt den Kunstwerken die nötige Stabilität.

Organza & Tüll - Topseller

Organza & Tüll - Kategorien

Organza & Tüll - Neuheiten