Karosäckchen

Ein idyllischer Landhausstil ist beinahe untrennbar mit einem Muster verbunden - den Karos. Viele Dekorationen greifen die regelmäßige Musterung auf, etwa Deckchen, Kissen oder Bezüge. In einem echten Bauernhaus durfte eine kuschelige Bettdecke mit Karos nicht fehlen. Bei der Gestaltung der Innenräume kann die heimelige Nostalgie mit einem Karosäckchen aufgegriffen werden. Die Dekosäckchen erinnern an kleine Getreidesäcke und erwecken fast den Eindruck, als hätte sie der Müller höchstpersönlich aufgebaut. Im Gegensatz zum Getreidesack sind die Stoffsäckchen aber deutlich kleiner. Eine Kordel erlaubt das einfache Öffnen der Beutel. Durch Ziehen schließt sich das Säckchen und der Inhalt bleibt gut verwahrt. Kleine Schätze können darin verborgen werden, aber auch aromatische Duftsteine und Kräuter. Sie können selbst befüllt werden und sogar als zierende Verpackung eines Geschenks dienen.

Die Säckchen haben ein zweifarbiges Design und kombinieren eine Farbe mit reinem Weiß als Kontrast. Die kleinen Karos mustern die Oberfläche der Stoffe gleichmäßig. Ein leuchtendes Rot erscheint durch den Gegensatz zum Weiß noch intensiver, strahlt aber auch eine angenehme Energie aus. Bordeaux ist eine Herbstfarbe und passt perfekt zu einem gemütlichen Kamin. Das Säckchen in Hellgrün erinnert an das Erwachen der Natur im Frühjahr. Die Koloration motiviert und belebt. In Blau laden die Dekorationen zum Träumen ein und ergänzen einen klaren, aufgeräumten Stil.