Stoffe

Viele Kleidungstücke besitzen einen Besatz aus Spitze als Dekoration. Der Garn wird hierfür mit Unterbrechungen verarbeitet. D.h. zwischen einzelnen Fäden werden bewusst Löcher gelassen, um verschiedene Muster zu kreieren. Als Borden verzieren die Schmuckkanten auch Teppiche, Polster oder Gardinen. Ein Bordenband oder Bänder mit Spitzenbesatz sind aufwändig verarbeitet. Feine Muster und geflochtene Designs ergeben eine richtige Struktur. Diese ist durch die sich umwindenden Garne auch haptisch spürbar. Mit den Bändern können elegante Abschlusskanten geschaffen werden. Angenäht an Gardinen entsteht ein antik wirkendes Ambiente. Selbst Tischdecken und Kissen werden durch die Strukturbänder angenehm aufgewertet. Metallisch schimmernde Flechtmuster fallen besonders auf.

Stoffe kombinieren dazu sanft fließende Oberflächen und leicht fallende Materialien. Transparente Organzastoffe lassen sich etwa perfekt mit Borden raffen und in Form halten. Organza schimmert im Licht und wird umso blickdichter, je mehr Lagen des feinen Materials übereinanderliegen. Selbst dunkle Varianten wirken dort, wo das Licht gebrochen wird, hell und beinahe weiß. Durch Raffungen entstehen Erhöhungen und Täler in dem Material, die durch dekorative Steine oder Figuren in Form gehalten werden können. Eingewebte Motive und Musterungen machen die haptischen Effekte noch greifbarer und eindrucksvoller. Motivstoffe eignen sich ebenso zum kreativen Gestalten. Das Gewebe wird mit bunten, wiederkehrenden Mustern bedruckt. Es entsteht eine einheitliche, glatte Oberfläche, die durch die ineinander übergehenden Abbildungen dennoch strukturiert erscheint.

Stoffe & Spitze - Topseller

Stoffe & Spitze - Kategorien

Stoffe & Spitze - Neuheiten