Naturmaterialien

Die Natur ist Vorbild für viele Dekorationen. Kein Wunder, dass auch Bänder aus Naturmaterialien zauberhafte Designs schaffen können. Die Stoffe haben etwas Ursprüngliches und gefallen gerade dadurch, dass sie unregelmäßige Strukturen aufweisen. Die Oberflächen sind nicht glatt, sondern rau oder leicht ausgefranst. Dennoch besitzen die Bänder einen geraden Rand. Das Verspielte und die unregelmäßigen, filigranen oder durchscheinenden Strukturen ergeben zur Schnittkante des Bandes einen wirkungsvollen Kontrast. Geeignet sind die Naturbänder als Dekoration für Tafeln und jahreszeitlichen Schmuck. Sie passen zu einem modernen Landhausstil und verpacken Geschenke auf ungewöhnliche Weise.

Natürliches Vlies wird aus Wolle hergestellt. Durch das Verdichten und Schöpfen der Wolle entsteht ein Faserflor, der dünn gewalzt wird. Die Bänder haben eine sehr leichte, durchbrochen wirkende Machart und schaffen angenehm rustikale Dekorationen. Sisal wird aus den Blättern der Agave gewonnen. Die sich überlagernden Fasern werden beliebig eingefärbt und gepresst. Ideal ist das Band, um Formen auszuschneiden oder Tische zu verzieren. Jute wird aus den gleichnamigen Pflanzen durch Trocknen der Stängel hergestellt. Die Naturfaser wird gleichmäßig gewebt und erzeugt dabei eine Rasterstruktur. Diese erinnert an die bekannten Jutesäcke, in denen etwa Kaffee gelagert wird. Abgeschnittene Ränder des Materials fransen leicht aus. Das Juteband kann zum Basteln, für Blumengestecke, aber auch zum Dekorieren verwendet werden.

Naturmaterialien - Topseller

Naturmaterialien - Kategorien

Naturmaterialien - Neuheiten